• 1
  • 2
  • 3

Die SPD Linsengericht

Willkommen auf der Website der SPD Linsengericht. Hier erhalten Sie Informationen über unsere Aktivitäten, Ansprechpartner und die politische Arbeit in den Gremien der Gemeinde.

Mehr erfahren...

Nächste Termine

Linsengerichts Bürgermeister Albert Ungermann freut sich mit dem FSV Großenhausen auf gute Fußballspiele ab Frühjahr 2018

Umbau vom Hartplatz zum Rasenplatz erfolgreich umgesetzt

Bürgermeister Albert Ungermannn freut sich gemeinsam mit seiner Belgeitung über der positiven Verlauf des Ausbaus am Fußballplatz des FSV Großenhausen; Siart des Spielbetriebs auf dem neu angelegten Rasenplatz: Frühjahre 2018

Ein wenig Geduld müssen die Fußballer des FSV Großenhausen noch haben, bevor sie im Frühjahr 2018 ihren neuen Rasenplatz bespielen können. Bürgermeister Albert Ungermann informierte sich gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Helmut Bluhm, SPD-Fraktionsvorsitzenden Bernd Becker, SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hans Jürgen Wolfenstädter, der Kreistagsabgeordneten Erika Becker sowie Christa Gößler über den vorläufig letzten Abschnitt der Umbaumaßnahmen am Fußballgelände in Großenhausen, das in den vergangenen Monaten von einem Hartplatz in einen Rasenplatz erfolgreich umgewandelt wurde.

Kurt Hausmann, Ehrenmitglied des FSV Großenhausen hat diese Maßnahme als Diplom-Ingenieur von der Beantragung des Projekts bis zur Umsetzung begleitet und konnte gegenüber Rathauschef Ungermann und seinen Begleitern nur Positives berichten: „ Die jetzige Platzreife stellt sich sehr, sehr gut dar und Mitglieder wie Aktive unseres Vereins freuen sich auf gute Fußballspiele auf diesem Rasenplatz ab Frühjahr 2018.“

Trotz widriger Wetterbedingungen während der Besichtigung des Platzes konnten Bürgermeister Ungermann und seine Begleiter feststellen, dass dieses insgesamt 115.000 Euro teure Projekt erfolgreich umgesetzt werden konnte. Kurt Hausmann erläuterte während der Besichtigung die letzten aktiven Maßnahmen für den Platz, mit Feinschliff, Tiefenlüftung, einer speziellen Bearbeitung des Bodens mit Aerifizierungs-Meißeln und einer zunächst letzten Spezialdüngung. Hausmann: „Bis zum nächsten Frühjahr wird dieser Rasenplatz jetzt völlig in Ruhe gehalten. Erst dann darf er wirklich wiederbetreten werden.“

Linsengerichts Bürgermeister Ungermann betonte die Wertigkeit der Unterstützung örtlicher Vereine seitens der Gemeinde: „Unsere aktiven Vereine sind die Stütze unserer Kommune. Wenn wir solche Projekte wie den Umbau des Großenhäuser Fußballplatzes fördern, stärkt dies den Gemeinsinn unter uns. Dank des großen Engagements seitens des FSV mit seinem Dreier-Vorstand Martin Bangert, Jörg Damm und Stefan Müller sowie des Ehrenvorsitzenden Kurt Hausmann konnten wir die Maßnahme u.a. mit Geldern des Landes Hessen, des Main-Kinzig-Kreises, unserer Gemeinde und den Eigenmitteln des Vereins durchführen.“

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Hans Jürgen Wolfenstädter gratulierte Kurt Hausmann zu dieser „absolut professionellen Umsetzung des Großenhäuser Hartplatzes zu einem bestens bespielbaren Rasenplatz.“ Es sei eine gute Vorstellung, ab Frühjahr 2018 sehr gute Fußballspiele auf diesem Platz erleben zu dürfen.

Go To Top