Andreas Urbach neuer Vorsitzender des Ausschusses Verkehr, Bau und Energieplanung

2018 andreas urbach ausschussvorsitzender

In der Ausschusssitzung am 21.03.2018 wurde das Altenhaßlauer SPD-Fraktionsmitglied Andreas Urbach zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Nach dem Rücktritt seines Vorgängers Bernd Becker, der jahrelang den Ausschuss leitete und dabei hervorragende Arbeit für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Gemeinde Linsengericht leistete, galt es, diese große Lücke zu schließen. „Aufgrund seiner beruflichen Herkunft als Bautechniker eignet er sich schon rein aus fachlicher Sicht sehr gut für die Übernahme des Vorsitzes des Ausschusses für Verkehr, Bau und Energieplanung, dem er bereits seit der letzten Kommunalwahl als Mitglied angehört.

Er trägt in seiner aktuellen Tätigkeit die Verantwortung für die Instandhaltung und Sanierung von rund 20 Schulen und KITAS in Frankfurt. Andreas Urbach bringt also jede Menge an Erfahrung im kommunalen Bauwesen mit und, das ist uns ebenfalls sehr wichtig, wird mit Sicherheit auch innovative und zukunftsgewandte Überlegungen in die Ausschussarbeit einbringen. Deshalb waren die Nachfolgeregelung und der Wahlvorschlag von Andreas Urbach für den Ausschussvorsitz eine eindeutige und einstimmige Entscheidung in der Fraktion.

Wir waren bereits in Vergangenheit in unserer Fraktionsrunde sehr froh, auf seine Erfahrungen und Fachkenntnisse zurückgreifen zu können“, so der Fraktionsvorsitzende Bernd Gerhold. „Es stehen mit Blick z.B. auf den Hochwasserschutz, den beabsichtigten Kindergartenneubau und die Weiterentwicklung der Infrastruktur der Gemeinde bereits schon kurzfristig zukunftsweisende Planungen und Entscheidungen an.

Da bedarf es schon eines großen eigenen Engagements und der kooperativen Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den anderen politischen Beteiligten. Wenn ich zum Fortschritt der Gemeinde in der neuen Funktion beitragen kann, nehme ich das aber gerne in Kauf. Ich freue mich bereits sehr auf die neuen Aufgaben“, resümierte der neue Vorsitzende Andreas Urbach.

Go To Top