AG 60plus Info

Treffen, Informationen, Gespräche

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus Linsengericht (kurz AG SPD 60 plus) ist ein Treffpunkt aller interessierter Linsengerichter SPD-Mitglieder, die das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Gern gesehen sind auch Nichtmitglieder, die Interesse an Informationen und Entscheidungen zur politischen Arbeit der SPD in unserer Gemeinde, unserem Kreis haben bzw. allgemein an politischen Fragen interessiert sind.

Die AG SPD 60 plus ist finanziell und organisatorisch unabhängig, eine formale Mitgliedschaft gibt es nicht, jeder Interessierte ist willkommen.

Zu unseren Treffen, die regelmäßig an jedem dritten Donnerstag im Monat – im Wechsel in den Ortsteilen – stattfinden, erhalten alle per E-Mail bzw. schriftlich eine Einladung, die auch in der Presse sowie im Infodienst „Vorsprung“ publiziert wird. Soweit es dem Bürgermeister oder anderen Vertreter der Gemeinde terminlich möglich ist, nehmen sie an den Veranstaltungen teil. Das heißt konkret: die Mitglieder und Freunde der Linsengerichter AG SPD 60 plus diskutieren mit den „Profis“ über kommunale Vorhaben und Maßnahmen und können so ihre Erfahrungen, ihre Kenntnisse und Meinungen einbringen. Zu wichtigen, aktuellen landes- und bundespolitischen Fragen bemühen wir uns, SPD-Bundes- und -Landtagsabgeordnete einzuladen, um im offenen Gespräch, Wünsche, Anregungen und Anträge der Arbeitsgemeinschaft direkt weiterzugeben.

Zusätzlich ergänzen neben Informationen und Diskussionen auch kulinarische Events wie z.B. Heringsessen, Sommergrillen und Weihnachtsessen unser Zusammensein.
(Vorstand: Erika Becker, Christa Goeßler, Georg Hörter).

 

logo spd-AG60plusAnsprechpartnerin der Linsengerichter AG 60 plus

Erika Becker

Am Eselspfad 16, 63589 Linsengericht-Altenhaßlau

E-Mail

brandes juergenSPD trauert um prägende Persönlichkeit

Jürgen Brandes aus Eidengesäß stirbt im Alter von 80 Jahren

Die Linsengerichter SPD trauert um Jürgen Brandes aus Eidengesäß, der kurz vor Weihnachten im Alter von 80 Jahren gestorben ist. Der frühere Vorsitzende der „Arbeitsgemeinschaft 60plus“ war 50 Jahre lang Mitglied der SPD, er engagierte sich jahrzehntelang in der Gemeinde und in der Partei.

Im September vergangenen Jahres feierte der gebürtige Frankfurter und Wahl-Eidengesäßer seinen 80. Geburtstag, zu dem ihm Wegbegleiter und Parteifreunde gratulierten. Brandes setzte sich von 1975 bis 1977 im Ortsbeirat Eidengesäß für die Belange der Linsengerichter Sozialdemokraten ein und wechselte dann ins Gemeindeparlament, dem er bis 1985 angehörte. Von 1977 bis 1985 brachte er sich im Ausschuss Sport, Kultur, Jugend ein. Viele Jahre widmete er sich schließlich federführend der AG 60plus, deren Vorsitz er aus gesundheitlichen Gründen 2020 in andere Hände gab.


Weihnachtsgruß der Linsengerichter SPD AG 60 plus

Die Welt ist wie verwandelt jetzt,
denn es beginnt das Weihnachtsfest.
Momente voller Liebe und Herzlichkeit
wünsch ich DIR nun zur Weihnachtszeit,
Freude haben, mit nichts mehr plagen,
an den himmlischen Weihnachtstagen.
Habe ein ganz wundervolles Fest,
welches keine Wünsche offen lässt.

Liebe Genossin, lieber Genosse, liebe/r Freund/in,🎅🏻🎄🎄🌲

aufgrund der augenblicklichen Infektionssituation müssen wir auf unser traditionelles Weihnachtsessen verzichten: Es ist nicht zu verantworten, dass wir uns zu einem Termin in einem Raum in der Winterzeit treffen. Corona lässt grüßen! Wir hoffen auf das Heringsessen im März, aber „mer waaas es heut noch net!!!!“ Aber im Frühjahr holen wir das Weihnachtsessen als Frühjahrsessen nach! Auch sind ja viele kommunale als auch politische Probleme zu besprechen. Es hat sich auch viel getan! Nächste Woche bringt unser Bürgermeister Albert Ungermann den Haushaltsplan 2022 ein. Beratungen und Abstimmungen im neuen Jahr: Der neue Kindergarten in Altenhaßlau wird weiter ausgebaut, das Einkaufszentrum LA nimmt Formen an, es wird geschoben und werden Leitungen verlegt. Mal sehen, wie es weiter geht!

Wir, der Vorstand der AG SPD 60 plus, bedauern es sehr, dass wir uns nicht treffen können. Trotzdem wünschen wir DIR/EUCH/IHNEN eine schöne, geruhsame Adventszeit, ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten⛄️ Rutsch ins Jahr 2022.

Bleibt gesund, kein Corona-Virus, aber viel Zuversicht für das Jahr 2022 – „es kann nur besser werden!“

Viele Grüße und alles Gute, vor allem Gesundheit
der Vorstand SPD-Linsengericht AG 60 plus🎄

Erika Becker, Christa Goeßler, Georg Hörter

Sommergrillen der AG 60 plus ein voller Erfolg

Aktuelle Informationen von Bettina Müller (MdB) und Albert Ungermann (BGM)

„Es wird Zeit, dass in der langen Coronazeit wir uns – alle geimpft – wieder treffen und diskutieren können!“ so Erika Becker, Christa Goeßler und Georg Hörter (Vorsitzende von SPD-Linsengericht 60plus).

Nach monatelanger Pause hat der Vorstand endlich  wieder – wie inzwischen in jedem Sommer – eingeladen zum Sommergrillen (immer mit Partner/in) mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller, Michael Schell (langjähriger 60plus-Vorsitzender im MKK) und Bürgermeister Albert Ungermann (SPD), um aktuelle Informationen der Gemeinde und heute vor allem mit Bettina Müller (MdB-SPD) auszutauschen.

Hans Gass ist 80 Jahre alt

AG 60 plus gratuliert

Hans Gass – langjähriger Kommunalpolitiker – ist nun auch schon 80 Jahre alt: Mehr als 50 Jahre Mitglied in der SPD, Bürgermeisterkandidat, mehrjähriger Fraktionsvorsitzender der SPD in der Gemeindevertretung Linsengericht, Kreistagsmitglieder im Altkreis Gelnhausen, langjähriges Mitglied im Ortsbeirat Linsengericht, aktives Mitglied der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus, langjähriger Vereinsvorsitzender des Fußballverein FSV Altenhaßlau und ein  erfolgreiches Berufsleben zeichnen den Geburtstagsjubilar aus.

2020 hans gass 80

Linsengerichter SPD-AG 60 plus geht mit neuem Vorstandsteam ins Jahr 2019

Mit einem neu gewählten Vorstandsteam gehen die Seniorinnen und Senioren der AG 60 plus des SPD-Ortsvereins Linsengericht ins neue Jahr. Dem Vorstand gehören an: Christa Gößler, Georg Hörter und Erika Becker sowie Jürgen Brandes (fehlt auf dem Bild).

SPD-Vorsitzender Hans Jürgen Wolfenstädter (links) und Fraktionsvorsitzender Bernd Gerhold (rechts) gratulierten herzlich und wünschten dem Team „weiterhin den großen Elan, den ihr seit Jahren einsetzt für ein aktives, abwechslungsreiches Parteileben für unsere Senioren über 60 Jahre“.

Die Mitglieder der AG 60 plus treffen sich monatlich in einer der Linsengerichter Gaststätten zum politischen aber auch gemütlichen Austausch. Die AG ist offen für alle älteren Linsengerichter, die Spaß haben an lebendiger Kommunikation und stets kritischem Disput. Gefeiert wird auch gerne, wie etwa beim alljährlichen Heringsessen oder auf dem sommerlichen Grillfest.

Go To Top